Wilkommen Wappen Hohenpolding Wappen Steinkirchen Wappen Kirchberg

Wassergebühren

Gebührenpflichtiger ist der Grundstückseigentümer. Die Gebühren berechnen sich aus einer Grundgebühr und einer Verbrauchsgebühr. Die Gebühr wird durch die Mitgliedsgemeinden bzw. durch den Wasserzweckverband durch Bescheid festgesetzt.

Zeitraum
Die Wassergebühren werden jährlich abgerechnet. Die Ablesung der Zählerstände erfolgt zum Ende des Kalenderjahres. Auf die Gebührenschuld sind am 15.02., 15.05., 15.08. und 15.11. jeden Jahres Vorauszahlungen zu leisten.

Gebühren
Die Wassergebühren betragen seit 01.01.2016 1,15 Euro/cbm netto. Die Grundgebühren für Zähler werden gemäß der gültigen Beitrags- und Gebührensatzung nach Nenndurchfluss bzw. Dauerdurchfluss abgerechnet.

Herstellungsbeiträge für die Wasserversorgungsanlage
Herstellungsbeitragspflichtiger ist der Grundstückseigentümer zum Zeitpunkt des Entstehens der Beitragsschuld. Herstellungsbeiträge werden auf die Grundstücksfläche und die Geschoßfläche erhoben. Die Grundstückseigentümer sind verpflichtet, die Fertigstellung von Neubauten, Anbauten und auch nachträglichen Ausbauten (z. B. Dachgeschosse) bei dem zuständigen Mitarbeiter in der Verwaltungsgemeinschaft anzuzeigen. Die Herstellungsbeiträge werden in Form eines Bescheides, als Einmalzahlung, vom Zweckverband zur Wasserversorgung Holzland erhoben.

Herstellungsbeitragssätze Wasserversorgung
Grundstücksfläche: 0,80 Euro/m²
Geschoßfläche: 3,70 Euro/m²
zuzüglich 7 % MWSt.